Anmeldung Master
Auswahlverfahren 2019 - Masterstudium Molekulare Medizin (QMM-MSc)

 

QMM-MSc

 

Termine und Fristen für das…

Wintersemester

Sommersemester

Internet-Anmeldung

bis 30.06. d.J.

bis 15.01. d.J.

Zahlungsfrist

bis 30.06. d.J.

bis 15.01. d.J.

Auswahlgespräche *

21.05.2019

27.08.2019

 

Ergebnisfeststellung

zeitnah nach den
Auswahlgesprächen

zeitnah nach den
Auswahlgesprächen

Zulassung

nach Ergebnisfeststellung

nach Ergebnisfeststellung



* StudienwerberInnen, welche sich online angemeldet, die Kostenbeteiligung bezahlt und die vorgeschriebenen Unterlagen vollständig eingebracht haben, sind berechtigt, am Auswahlgespräch teilzunehmen. Die Terminzuteilung erfolgt zentral durch die Abteilung Studierendenservices nach Fixanmeldungen und Kapazitäten.

 

Für das Masterstudium Molekulare Medizin stehen jährlich 30 Studienplätze zur Verfügung.

Die Aufnahme von Studienwerberinnen bzw. Studienwerbern erfolgt sowohl im Wintersemester als auch im Sommersemester unter Bedachtnahme auf die zur Verfügung stehenden Studienplätze.

Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Informationen an Studienwerberinnen bzw. Studienwerber seitens der Medizinischen Universität Innsbruck auf elektronischem Wege erfolgen.

 

 


 

 
Connected Programs – Vernetzte Studien Molekulare Medizin / Biotechnologie

 

Unter dem Titel "Connected Programs Molekulare Medizin / Biotechnologie" bieten die Medizinische Universität Innsbruck und das Management Center die Möglichkeit der vernetzten Studien auf Masterebene. Diese Studienmöglichkeiten dienen der Vertiefung und Komplettierung der theoretischen und praktischen Kenntnisse im Bereich der Molekularen Medizin und der angewandten Biowissenschaften und der umfassenden fachlichen Kompetenz, diese Kenntnisse in entsprechende Produkte und Dienstleistungen umzusetzen.

Die Verbindung der bestehenden Masterstudien Molekulare Medizin (MUI) und Biotechnologie (MCI) erweitert die jeweils in den Programmen bereits bestehenden Inhalte:

 

  • • Molekulare MedizinerInnen werden verstärkt in die Lage versetzt, wissenschaftliche Erkenntnisse in biotechnologische Produkte umzusetzen.
  • • BiotechnologInnen erhalten vertiefte Einblicke in die molekularen Grundlagen insbesondere medizinischer Aspekte biotechnologischer Produkte.

 

Connected Programs Mol Med BTallgemein_2019.pdf


 
Informationen zum Auswahlverfahren Master

 

Die Auswahl von Studienwerberinnen bzw. Studienwerbern für das Masterstudium Molekulare Medizin richtet sich nach dem Auswahlverfahren (siehe Mitteilungsblatt).

 

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt im Rahmen des Auswahlverfahrens mittels der Bewertung folgender Kriterien:

- Nachweis des bisherigen Studienerfolgs,

- Motivationsschreiben,

- Eigenbeurteilung der bisherigen Studienleistungen und

- Auswahlgespräch.

 

 

Wer darf am Auswahlverfahren teilnehmen?

Zur Teilnahme am Auswahlverfahren sind alle Personen berechtigt, die zum Zeitpunkt der Anmeldung

- ein Bachelorstudium Molekulare Medizin an der Medizinischen Universität Innsbruck abgeschlossen haben oder

- sich in der Abschlussphase eines solchen befinden oder

- ein dem Bachelorstudium Molekulare Medizin verwandtes Bachelor-, Diplom- oder Masterstudium an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung abgeschlossen haben oder sich in der Abschlussphase eines solchen befinden.

 

 

Online Anmeldung

Die Anmeldung ist ausschließlich elektronisch über das Webportal vorzunehmen.

 

 

Im Zuge der Internet Voranmeldung sind persönliche Daten anzugeben. Studienwerberinnen und Studienwerber erhalten eine Bearbeitungsnummer, welche sie im weiteren Verlauf des Verfahrens laufend benötigen. Zeitpunkt und Reihenfolge der innerhalb der Frist eintreffenden Internet Anmeldungen haben keine Bedeutung für die weiteren Schritte. Unvollständig ausgefüllte, wahrheitswidrige, nicht den Formvorschriften entsprechende oder nicht fristgerechte Anmeldungen sind ungültig und bleiben unberücksichtigt.

 

Die Anmeldefrist für das Wintersemester 2019/20 endet am 30.6.2019.

Die Anmeldung muss vollständig und fristgerecht sein sowie den Formvorschriften entsprechen. Eine unvollständige, wahrheitswidrige, nicht den Formvorschriften entsprechende oder nicht fristgerechte Anmeldung ist ungültig und bleibt unberücksichtigt. Aufträge zur Verbesserung haben nicht zu erfolgen.

 

Die Anmeldung wird erst mit Einlangen der vollen Kostenbeteiligung gültig.

 

Nach erfolgter Anmeldung und vollständiger sowie fristgerechter Bezahlung der Kostenbeteiligung erhalten die Studienwerberinnen bzw. Studienwerber eine Anmeldebestätigung per E-Mail. Alle weiteren Schritte werden Ihnen sowohl per E-Mail zugestellt. Daher ist es von größter Wichtigkeit, dass die E-Mailadresse im Rahmen der Online Anmeldung korrekt angeben und die Bearbeitungsnummer in Evidenz gehalten wird.

 

Eine Anmeldung gilt als zurückgezogen, wenn der Beitrag nicht spätestens am Ende der jeweiligen Anmeldungsfrist vollständig eingelangt ist bzw. die notwendigen Unterlagen nicht fristgerecht eingereicht wurden. Die Anmeldung wird damit ungültig und eine Teilnahme am Aufnahmeverfahren ist ausgeschlossen.

 

 

Kostenbeteiligung

Die Kostenbeteiligung für jede/n Studienwerber/in beträgt pro Bewerbungssemester € 40,-.

 

Dieser Beitrag muss jeweils spätestens am Ende der Anmeldefristen auf dem Konto (Bank: HYPO, BIC: HYPTAT22, IBAN: AT135700021011130500, Kontoinhaber: Medizinische Universität Innsbruck) der Medizinischen Universität Innsbruck vollständig eingelangt sein. Etwaige von der Bank für die Überweisung verrechnete Spesen müssen von bei der Zahlung berücksichtigt werden.

 

Jede/r Studienwerber/in hat selbst die ausdrückliche Verpflichtung, die Bezahlung der Kostenbeteiligung so vorzunehmen, dass der Beitrag rechtzeitig am bekannt gegebenen Bankkonto der Medizinischen Universität Innsbruck einlangt, sowie die gültige Einzahlung der Kostenbeteiligung zu überprüfen.

 

Erscheinen Studienwerberinnen bzw. Studienwerber trotz gültiger Anmeldung nicht zum Auswahlgespräch, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des geleisteten Kostenbeitrages.

 

 

Termin des Auswahlverfahrens

Alle Studienwerberinnen bzw. Studienwerber, die sich rechtzeitig für das Auswahlverfahren angemeldet sowie die Kostenbeteiligung bezahlt haben, werden unter Berücksichtigung der Kriterien Nachweis des bisherigen Studienerfolgs, Motivationsschreiben und Eigenbeurteilung der bisherigen Studienleistungen zu einem Auswahlgespräch eingeladen. Die Unterlagen sind bis spätestens 1 Woche vor dem Auswahlgespräch in elektronischer Form an This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it zu übermitteln.

 

 

Rangliste und Studienplatzvergabe

Erscheint eine Studienwerberin bzw. ein Studienwerber nicht zum Auswahlgespräch, so scheidet sie bzw. er aus diesem Auswahlverfahren aus.

 

Der für die Reihung in der finalen Rangliste maßgebliche Rangplatz wird durch das Auswahlgremium aufgrund der Bewertung der Kriterien

- bisherige Studienleistungen,

- Motivationsschreiben (1-2 DIN A4 Seiten),

- Eigenbeurteilung der bisherigen Studienleistungen (1 DIN A4 Seite) und

- des Auswahlgespräches

festgelegt.

 

 

Wiederholte Beteiligung am Auswahlverfahren

Studienwerberinnen bzw. Studienwerber, die in einem Semester nicht zum Studium zugelassen werden, können sich an Auswahlverfahren in den folgenden Semestern neuerlich beteiligen. Die neuerliche Beteiligung am Auswahlverfahren ist Studienwerberinnen bzw. Studienwerbern, die in einem Semester nicht zum Studium zugelassen werden, unbegrenzt möglich.

 

 

Zulassung

Die Zulassung zum Masterstudium Molekulare Medizin setzt voraus, dass die Studienwerberin bzw. der Studienwerber ein Angebot für einen Studienplatz gemäß der finalen Rangliste für das betreffende Semester erhält sowie die Voraussetzungen der §§ 63a ff und 91 UG 2002 erfüllt.

 

Zur Zulassung haben die Studienwerberinnen bzw. Studienwerber den erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudiums Molekulare Medizin an der Medizinischen Universität Innsbruck oder eines dem Bachelorstudium Molekulare Medizin verwandten Bachelor-, Diplom- oder Masterstudiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung nachzuweisen.

 

Studienwerberinnen bzw. Studienwerber, die ein Angebot für einen Studienplatz gemäß der finalen Rangliste erhalten haben, müssen sich binnen einer im Zuge des Zulassungsverfahrens bekannt gegebenen Frist für das Studium einschreiben.

 

Alle Studienwerberinnen bzw. Studienwerber haben zusätzlich als Voraussetzung zur Zulassung zum Studium den Nachweis zu erbringen, dass sie in Studien gemäß § 9 Abs. 2 der Zulassungsverordnung (siehe Mitteilungsblatt) insgesamt mindestens 40 ECTS-Credits als Praktika bzw. Übungen abgelegt haben. Sollte dieser Nachweis nicht vollständig, aber zumindest für 30 oder mehr ECTS-Credits erbracht werden können, kann auf Antrag der Studienwerberin bzw. des Studienwerbers eine bedingte Zulassung für ein Studienjahr erfolgen in welchem die fehlenden ECTS-Credits in Praktika nachgeholt werden müssen, die vom studienrechtlichen Organ vorgeschrieben werden. Können die fehlenden ECTS-Credits durch Verschulden der Studienwerberin bzw. des Studienwerbers nicht zeitgerecht nachgebracht werden, so erlischt die Zulassung zum Studium.

 

Darüberhinaus haben die Studienwerberinnen bzw. Studienwerber als Voraussetzung zur Zulassung zum Studium den Nachweis zu erbringen, dass sie in Studien gemäß § 9 Abs 2 (siehe Mitteilungsblatt) zumindest die in der Folge angeführten ECTS-Credits erlangt haben:

- Anorganische Chemie 1

- Organische Chemie 2

- Biochemie 4

- Mathematik 1

- Statistik 2

- Molekularbiologie 6

- Zellbiologie 6

- Immunologie 1

- Virologie 1

- Bioinformatik 4

- Genetik/Genomik 7

 

Sollte dieser Nachweis nicht vollständig, aber insoweit erbracht werden können, dass die fehlenden ECTS-Credits die Anzahl von 15 nicht übersteigen, kann auf Antrag der Studienwerberin bzw. des Studienwerbers eine bedingte Zulassung für ein Studienjahr erfolgen, in welchem die fehlenden ECTS-Credits in Lehrveranstaltungen des Bachelorstudiums Molekulare Medizin an der Medizinischen Universität Innsbruck nachgeholt werden müssen, die vom studienrechtlichen Organ vorgeschrieben werden. Können die fehlenden ECTS-Credits durch Verschulden der Studienwerberin bzw. des Studienwerbers nicht zeitgerecht erbracht werden, so erlischt die Zulassung zum Studium.

 

Verfall des Studienplatzes

Die Studienwerberinnen bzw. Studienwerber haben innerhalb der ihnen gesetzten Frist selbst oder durch einen bevollmächtigten Vertreter die Zulassung vorzunehmen oder Annahme des Studienplatzes schriftlich zu erklären.

Unterbleibt die fristgerechte Aufnahme des Studiums, verfällt der Studienplatz.

 

Anträge auf Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand müssen die Voraussetzungen des § 71 AVG erfüllen und bis spätestens 15. September für das Wintersemester bzw. 15. Februar für das Sommersemester bei der Vizerektorin bzw. bei dem Vizerektor für Lehre und Studienangelegenheiten einlangen. Die Studienwerberin bzw. der Studienwerber hat insbesondere glaubhaft zu machen, dass sie/er durch ein unvorhergesehenes oder unabwendbares Ereignis verhindert war, die Frist einzuhalten und sie bzw. ihn kein Verschulden oder nur ein minderer Grad des Versehens trifft.

 

QuereinsteigerInnen

Studienwerberinnen bzw. Studienwerber, die bereits im Rahmen eines Studiums der Medizin, der Molekularen Medizin oder eines vergleichbaren Studiums an einer inländischen oder gleichwertigen ausländischen, anerkannten, postsekundären Bildungseinrichtung mindestens 60 ECTS-Anrechnungspunkte erworben haben und ihr Studium an der Medizinischen Universität Innsbruck fortsetzen wollen, können auf Antrag zum Studium (siehe Quereinstieg) zugelassen werden, wenn sie die Voraussetzungen für das 3. oder ein höheres Semester und die sonstigen Zulassungsvoraussetzungen erfüllen und nach Maßgabe des Curriculums freie Plätze in den Lehrveranstaltungen mit beschränkter Platzzahl verfügbar sind.

 

Die Vergabe von Studienplätzen für Quereinsteigerinnen bzw. Quereinsteiger wird im Fall, dass nach Maßgabe des Curriculums freie Plätze in den Lehrveranstaltungen mit beschränkter Platzzahl verfügbar sind, durch eine Verordnung des Rektorates geregelt.

 

 

Verordnung über die Zulassungsbeschränkung Molekulare Medizin MSc

Zulassungsbeschränkung zum Masterstudium Molekulare Medizin an der Medizinischen Universität Innsbruck ab dem Studienjahr 2019/2020